Archiv

Kayaking complete the lower Verzasca

Rückblickend erinnere ich mich an unseren letzten Tessin-Trip, der ungewöhnlich spät stattgefunden hat. Bedingt durch Regen und den Optimismus unserer italienischen bzw. argentinischen Paddelkollegen (Paolo Maifre und Fer Oliveras), fuhren Dominik Vogt und ich Mitte November in Richtung Tessin. Der Herbst und seine gemütliche Atmosphäre hatte bereits  Einzug in die nun fast schon menschenleeren Täler des Tessins gefunden. Leider waren wir einen Tag zu spät dran und somit konnten wir beim Ausstieg des Ribos nur dem abfließenden Wasser hinterherschauen. Schnell umdisponiert und ohne zu überlegen fuhren wir zur unteren Verzasca, die für gewöhnlich am ehesten noch Wasser haben sollte. Dort angekommen hatten wir immerhin noch knapp 20 Kubik und konnten sogar die mittlere Verzasca dranhängen. Highlight für mich war sicherlich seit langem die  Komplettbefahrung der unteren Verzasca. Entweder hatte es sonst zu viel oder zu wenig Wasser oder die persönliche körperliche Konstitution war nicht ausreichend vorhanden.  An diesem Tag hatte einfach alles gestimmt und umso mehr war das Feeling am Ausstieg der unteren Verzasca eines gelungenen Paddeltags unheimlich groß. Mal schauen, ob das kommende Wochenende wieder so vielversprechend wird. Euch viel Spaß beim Paddeln in einer der schönsten Paddelreviere der Alpen….
Video:

Comments are closed.